Van Garderen übernimmt Führung

Aufmacherbild

Chris Froome (SKY) gewinnt die Königsetappe des Criterium du Dauphine. Die Gesamtführung übernimmt unterdessen der US-Amerikaner Tejay van Garderen (BMC), der das 7. Teilstück, das über 155 Kilometer nach St. Gervais führt, nur 17 Sekunden hinter Froome beendet. Der bis dahin führende Italiener Vincenzo Nibali (AST) verliert fast vier Minuten und rutscht im Gesamtklassement auf Rang elf ab. Hinter van Garderen belegen Froome (+0:18) und Benat Intxausti (MOV) die Plätze zwei und drei.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen