Bouhanni schlägt erneut zu

Aufmacherbild
 

Nacer Bouhanni erweist sich als stärkster Sprinter beim Criterium du Dauphine. Der Cofidis-Profi gewinnt nach der zweiten auch die vierte Etappe und feiert damit seinen fünften Saisonsieg. Jonas Vangenechten (IAM Cycling) und Luka Mezgec (Giant-Alpecin) folgen auf den weiteren Plätzen. Riccardo Zoidl (Trek) wird Etappen-94. (+1:09 min). Gesamt behält Rohan Dennis vor seinem zeitgleichen BMC-Teamkollegen Tejay van Garderen die Führung, Mitfavorit Vincenzo Nibali (Astana/+4 sec) ist Vierter.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen