Dennis löst Kennaugh ab

Aufmacherbild

Der BMC-Rennstall triumphiert beim 24,5 Kilometer langen Teamzeitfahren im Rahmen des Criterium du Dauphine. Die US-Equipe setzt sich auf der dritte Etappe (Roanne - Montagny) vier Sekunden vor Astana sowie fünf vor Movistar durch. Sky um Chris Froome und Peter Kennaugh landet mit 35 Sekunden Rückstand auf Rang sechs, Trek (Riccardo Zoidl) belegt Platz 17. In der Gesamtwertung löst Rohan Dennis (BMC) Kennaugh als Leader ab, er führt vor seinem zeitgleichen Teamkollegen Tejay van Garderen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen