Dauphine-Auftakt an Kennaugh

Aufmacherbild
 

Peter Kennaugh gelingt zum Auftakt des Criterium du Dauphine ein Überraschungscoup. Der Brite attackiert wenige Kilometer vor dem Ziel in Albertville und rettet sich mit zwei Sekunden Vorsprung über die Linie. Der amtierende Ö-Tour-Sieger aus dem Sky-Rennstall verweist Sacha Modolo (Lampre-Merida) und Edvald Boasson Hagen (MTN-Qhubeka) auf die weiteren Plätze und führt auch die Gesamtwertung an. Riccardo Zoidl (Trek) kommt - wie alle Favoriten - mit dem Feld ins Ziel.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen