2. Dauphine-Sieg für Wiggins

Aufmacherbild

Bradley Wiggins entscheidet das Criterium du Dauphine zum zweiten Mal in Folge für sich. Der Sky-Profi hält sich auf der siebenten und letzten Etappe der 64. Ausgabe schadlos und büßt auf dem 124,5 km langen Weg von Morzine nach Chatel nur zehn Sekunden auf Daniel Moreno (KAT), der seinen zweiten Etappensieg feiert, ein. In der Gesamtwertung setzt sich Wiggins 1:17 min vor seinem australischen Teamkollegen Michael Rogers durch, Rang drei geht an Cadel Evans (BMC/+ 1:26 min).

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen