Norweger sprintet zum Sieg

Aufmacherbild

Der Norweger Edvald Boasson Hagen (Sky) holt sich den Sieg auf der dritten Etappe des Criterium du Dauphine vor dem Deutschen Gerald Ciolek (OPQ). Nachdem das Feld das spanische Ausreißer-Duo Luis Angel Mate (Cofidis) und Egoi Martinez (Euskaltel) zwölf Kilometer vor dem Ziel stellt, kommt es zum Massensprint. Ricardo Garcia (EUS) stürzt dabei spektakulär, kommt aber wohl glimpflich davon. In der Gesamtwertung bleibt alles beim Alten: Bradley Wiggins führt eine Sekunde vor Cadel Evans.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen