Dauphine: Wiggins bleibt in Gelb

Aufmacherbild

Daniel Moreno (Katusha) gewinnt die zweite Etappe des Criterium du Dauphine. Der Spanier setzt sich bei der Ankunft in Saint Felicien vor den beiden Franzosen Julien Simon (Saur-Sojasun) und Tony Gallopin (Radioshack-Nissan-Trek). Vor dem Zieleinlauf belauern sich die Fahrer, Attacken von Tony Martin und Gallopin scheitern, ehe Moreno als Erster über die Ziellinie spurtet. In der Gesamtwertung führt weiterhin Bradley Wiggins, eine Sekunde vor Cadel Evans.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen