Uran beendet lange Durststrecke

Aufmacherbild

Für Rigoberto Uran (Etixx) geht beim 6. GP de Quebec eine fast 18-monatige Durststrecke zu Ende. Der Kolumbianer triumphiert beim zur WorldTour zählenden Rennen und feiert den ersten Sieg seit dem Giro 2014. Dabei verweist er Michael Matthews (AUS/Orica-GreenEdge) und Alexander Kristoff (NOR/Katusha) auf die weiteren Plätze. Georg Preidler (Giant-Alpecin) landet mit acht Sekunden Rückstand auf Position 25, Matthias Brändle (IAM) wird 126., Bernhard Eisel (Sky) gibt nach einem Sturz auf.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen