100. "Doyenne" an Gerrans

Aufmacherbild
 

Die 100. Ausgabe des Rad-Monuments Lüttich-Bastogne-Lüttich endet mit einem Sieg von Simon Gerrans. Der Orica-Teamkapitän setzt sich nach 263 Kilometern im Zielsprint vor dem zweifachen Sieger Alejandro Valverde (Movistar) und Michal Kwiatkowski (Omega Pharma) durch. Gerrans' Erfolg ist der erste eines Australiers bei der "Doyenne". Stefan Denifl (IAM) liefert eine tolle Vorstellung ab und attackiert wenige Kilometer vor dem Ziel. Am Ende landet der Tiroler auf dem 20. Platz.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen