Eisel belegt den siebten Rang

Aufmacherbild
 

Radprofi Bernhard Eisel hat am Sonntag drei Jahre nach seinem Sieg beim belgischen Klassiker Gent-Wevelgem Rang sieben belegt.

Der Steirer aus dem Sky-Team hatte sich bei winterlichen Bedingungen rund 60 Kilometer vor dem Ziel mit einer Gruppe um den späteren Sieger Peter Sagan abgesetzt.

Keine Chance bei Schlussantritt

Dem finalen Antritt des Slowaken konnten Eisel und auch seine Fluchtgefährten aber nichts entgegensetzen.

Der zuletzt bei Mailand-San Remo und dem E3-Preis-Harelbeke zweitplatzierte Cannondale-Profi Sagan feierte 28 Sekunden vor dem Slowenen Borut Bozic (Astana) und dem Belgier Greg van Avermaet (BMC) seinen ersten Klassiker-Sieg. Auch Eisel kam zeitgleich mit diesem Duo an.

Der nach seinem überlegenen Sieg in Harelbeke am Freitag favorisierte Schweizer Fabian Cancellara musste das wegen der tiefen Temperaturen auf 183,4 Kilometer verkürzte Rennen wie etliche andere Fahrer aufgeben.

Eisel genoss den Klassiker

Eisel fuhr trotz einer leichten Erkältung in die Top Ten. Und der 32-jährige Steirer genoss den Klassiker trotz des Handicaps in vollen Zügen.

"Es war von Kilometer null an ein Rennen, das Spaß gemacht hat. Nach 800 Metern gab es schon eine 25-Mann-Spitzengruppe und ich war immer vorne mit dabei", berichtete Eisel, der deshalb auch hinzufügte: "Meine Performance war gut, aber mit dem Ergebnis kann ich nicht zufrieden sein."

Denn für Eisel war bis kurz vor Schluss deutlich mehr drinnen. "Alles lief perfekt, als mir plötzlich Matthieu Ladagnous (Team FDJ, Anm.) im Weg stand. Ich musste 100 Meter vor dem Ziel bremsen. Das war's", meinte Eisel, der am kommenden Sonntag die Flandern-Rundfahrt bestreitet.

Das Ergebnis im Überblick

1. Peter Sagan (SVK) Cannondale 4:29:10 Std. - 2. Borut Bozic (SLO) Astana + 28 Sek. - 3. Greg van Avermaet (BEL) BMC - 4. Heinrich Haussler (GER) IAM - 5. Juan Antonio Flecha (ESP) Vacansoleil - 6. Matthieu Ladagnous (FRA) FDJ - 7. Bernhard Eisel (AUT) Sky, alle gleiche Zeit.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen