Haller, Preidler und Eisel beim WM-Straßenrennen

Aufmacherbild
 

Der österreichische Radsport-Verband (ÖRV) hat am Donnerstag Bernhard Eisel, Marco Haller und Georg Preidler für das WM-Straßenrennen in Richmond (USA) nominiert.

Aus dem vorläufigen Kader wurden Matthias Brändle und Patrick Konrad nicht aufgeboten. Brändle konzentriert sich auf das Zeitfahren, in dem er für ein Spitzenergebnis sorgen soll.

Hartl erwartet Guerillakampf

Routinier Eisel und Preidler werden im Straßenrennen (259,2 km) am 27. September den heuer schon mehrfach stark aufgetretenen Staatsmeister Haller unterstützen. "Unser Mann ist Marco Haller, der heuer die Tour des Fjords gewonnen hat. Marco hat sich in dieser Saison ungemein gesteigert", meinte Nationaltrainer Franz Hartl, der nach zuletzt sechs aufgrund nicht genügend guter Ergebnisse in diesem Jahr nur drei Startplätze zur Verfügung hat.

"Das heißt, wir müssen einen Guerillakampf führen. Diese WM mit teils anspruchsvollen Passagen und einem Finale für explosive Puncher, wo man sich ganz vorne aufhalten muss, sollte Haller entgegen kommen", so Hartl.

Brändle will in die Top Ten

Im Straßenrennen der Frauen sind Martina Ritter, die auch das Zeitfahren bestreitet, und Sarah Rijkes die rot-weiß-roten Vertreterinnen. Eröffnet werden die Titelkämpfe am 20. September mit dem Mannschaftszeitfahren, bei dem Brändle (IAM) und Staatsmeister Preidler (Giant) für ihre Rennställe im Einsatz sein werden.

Für das Einzelzeitfahren der Männer wurde neben Ex-Stundenweltrekordler Brändle, der einen Platz unter den ersten Zehn anstrebt, auch noch Lukas Pöstlberger nominiert. "Bei der letzten WM war der Kurs sehr anspruchsvoll und Matthias ist beim längeren Anstieg eingebrochen. Die Strecke in Richmond sollte ihm liegen und er selbst legt sich die Latte sehr hoch", sagte Hartl. In der U23-Klasse fährt der derzeit an einer Verkühlung laborierende Gregor Mühlberger, der mit vier Landsmännern auch das Nachwuchs-Straßenrennen bestreiten wird.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen