Aufmacherbild

ÖRV schickt 15 Athleten zur WM

Bernhard Eisel, Stefan Denifl und Thomas Rohregger führen als Teilnehmer am Elite-Straßenrennen das österreichische Aufgebot bei der Rad-WM nächste Woche in Kopenhagen an.

Der ÖRV nominierte 15 Aktive und setzt die Hoffnungen auch in die U23-Fahrer Matthias Brändle, Georg Preidler, Marco Haller und Andreas Hofer.

Für das Damen-Straßenrennen wurden Andrea Graus, die nach einer Herzmuskelentzündung wieder fit ist, Daniela Pintarelli und Jacqueline Hahn nominiert.

Rot-weiß-rotes Trio

Die drei Elite-Herren nehmen als Mitglieder von World-Tour-Teams die WM auf dem flachen Kurs in Kopenhagen gut vorbereitet in Angriff. Eisel (HTC-Highroad) fährt derzeit die Großbritannien-Rundfahrt, Denifl war am Sonntag Fünfter eines World-Tour-Rennens in Montreal und Rohregger (beide Leopard-Trek) kam in guter Form aus der Vuelta.

"Eisel hat sicher die besten Chancen. Er wird von Denifl und Rohreger unterstützt", erklärte Nationaltrainer Franz Hartl.

Nachwuchs lässt hoffen

In der U23-Kategorie bestreiten Brändle und Hofer am Montag (13.00) zum WM-Auftakt das Einzelzeitfahren. "Da wird es interessant, wie der interne Vergleich zwischen dem neuen Staatsmeister Hofer und seinem Vorgänger Brändle ausfällt. Wir streben einen Platz unter den Top 15 an", erklärte Hartl.

Die Tirolerin Hahn soll bei ihrem ersten Zeitfahr-Einsatz bei den Elite-Frauen am Dienstag (13.00) Erfahrung sammeln. Bei den Herren wird das Elite-Zeitfahren hingegen nicht besetzt.

Einsatzzeiten der ÖRV-Athleten:

Montag: U23-Einzelzeitfahren (13.00) mit Matthias Brändle, Andreas Hofer

Dienstag: Damen-Einzelzeitfahren (13.00) mit Jacqueline Hahn

Freitag: Juniorinnen-Straßenrennen (09.30) mit Christina Perchtold; U23-Straßenrennen (13.00) mit Brändle, Marco Haller, Hofer, Georg Preidler

Samstag: Junioren-Straßenrennen (09.00) mit Daniel Biedermann, Tobias Derler, Daniel Paulus, Dennis Paulus; Damen-Straßenrennen (13.30) mit Andrea Graus, Hahn, Daniela Pintarelli

Sonntag: Elite-Straßenrennen Herren (10.00) mit Stefan Denifl, Bernhard Eisel, Thomas Rohregger

Mehr zum Thema Zum Seitenanfang»