WM-Gold für Omega Pharma

Aufmacherbild

Das neu geschaffene Teamzeitfahren für Profi-Rennställe im Rahmen der Rad-WM in Limburg (NED) endet mit einem Favoritensieg. Omega Pharma-Quickstep, das mit Martin, Vandewalle, P. Velits, Terpstra, Boonen und Chavanel antritt, gewinnt den Bewerb hauchdünn mit drei Sekunden Vorsprung vor BMC Racing. Bronze geht an die Equipe Orica-GreenEdge (+ 47 Sekunden). Bei den Damen triumphiert Specialized-Lululemon vor Orica-AIS (+ 24 Sekunden) und AA Drink (+ 1:59 Minuten).

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen