Brennauer siegt, ÖRV weit zurück

Aufmacherbild
 

Lisa Brennauer gelingt der Gold-Doppelschlag bei der Rad-Weltmeisterschaft im spanischen Ponferrada. Nachdem die Deutsche bereits mit ihrer Mannschaft Specialized-Lululemon reüssierte, entscheidet sie auch das Einzelzeitfahren zu ihren Gunsten. Dank eines starken Endspurts verweist sie die Ukrainerin Anna Solovey um 18 Sekunden auf den Silberrang, Bronze geht an die US-Amerikanerin Evelyn Stevens (+21 sec). Martina Ritter wird 30. (+3:59 min), Jacqueline Hahn (+4:40) landet auf Platz 38.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen