Frankreich jubelt über WM-Gold

Aufmacherbild
 

Frankreichs Rad-Nationalmannschaft fährt bei den Straßen-Weltmeisterschaften in Ponferrada die erste Medaille ein - und gleich in Gold. Pauline Ferrand Prevot behält im Sprint einer 15-köpfigen Spitzengruppe die Oberhand und verweist Zeitfahr-Champion Lisa Brennauer (GER) sowie Emma Johansson (SWE) auf die Plätze. Jacqueline Hahn und Martina Ritter geben auf. Bei den Junioren siegt der Deutsche Jonas Bokeloh. Benjamin Brkic landet als bester Österreicher auf Rang 26.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen