WM 2016 wohl in der Wüste

Aufmacherbild
 

Die Straßen-Rad-Weltmeisterschaften erleben 2016 wohl eine Premiere: Medienberichten zufolge sollen sie in der Wüste, genauer gesagt in Katar, über die Bühne gehen. Wie "cyclingnews" vermeldet, ist das Emirat der letzte verbliebene Kandidat um die Ausrichtung der Welttitelkämfe. Eine endgültige Entscheidung fällt im Rahmen der diesjährigen WM im September in Limburg (Niederlande). 2013 wird in Florenz um Medaillen gekämpft, ehe 2014 Ponferrada (Spanien) bzw. 2015 Richmond (USA) zum Zug kommen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen