WM ohne Kittel und Greipel

Aufmacherbild
 

Marcel Kittel, vierfacher Etappensieger der diesjährigen Tour de France, wird im September bei der Weltmeisterschaft in Florenz nicht am Straßenrennen teilnehmen. "Wir haben uns den Kurs angeschaut und festgestellt, dass er zu schwer ist", sieht der Sprinter bei "Sportbild plus" im Normalfall keine reelle Siegchance. Aus demselben Grund tritt auch Andre Greipel nicht an. Der WM-Kurs zwischen Lucca und Florenz führt über ingesamt 272 Kilometer und beinhaltet rund 4500 Höhenmeter.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen