Rad-WM ohne Andy Schleck

Aufmacherbild
 

Die Rad-WM wird ohne Andy Schleck stattfinden. Der Tour-Zweite leidet noch an den Nachwehen einer Weisheitszahnentzündung. "Die Heilung verläuft langsamer als erwartet", so der Luxemburger, der zuletzt Ende August (USA Pro Cycling Challenge) ein Rennen bestritt, via Twitter. Ursprünglich sollte Andy Schleck gemeinsamen mit seinem Bruder Fränk sein Land bei der WM anführen. Die Titelkämpfe finden zwischen 19. und 25. in Kopenhagen statt.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen