Horner ist neuer Vuelta-Leader

Aufmacherbild

Der US-Amerikaner Christopher Horner (RLT) überrascht auf dem kleinen Schlussanstieg der 3. Etappe nach Mirador de Lobeira die Asse der Vuelta und gewinnt solo drei Sekunden vor den Spaniern Alejandro Valverde (MOV) und Joaquin Rodriguez (KAT). Der mit 41 Jahren älteste Teilnehmer der Spanienrundfahrt sichert sich damit auch das Trikot des Gesamtleaders. Horner führt drei Sekunden vor dem Italiener Vincenzo Nibali (AST), und elf vor dem Iren Nicolas Roche (TST).

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen