Sagan-Aus nach Motorrad-Crash

Aufmacherbild

Für Peter Sagan ist die Vuelta a Espana vor der neunten Etappe zu Ende. Wie sein Tinkoff-Saxo-Rennstall in einer Presseaussendung bekanntgibt, verlässt der 25-jährige Slowake verletzungsbedingt die Rundfahrt. Sagan wurde am Samstag wenige Kilometer vor dem Ziel von einem Motorrad gerammt und zog sich bei einem Sturz Verbrennungen des ersten und zweiten Grades auf seiner linken Körperhälfte zu. Zudem erlitt der Top-Sprinter ein intra-muskuläres Hämatom sowie eine Prellung seines linken Armes.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen