Kolumbianer dominieren Etappe 9

Aufmacherbild

Der Sieger der neunten Etappe der Vuelta über 185 km von Carboneras de Guadazaon nach Aramon Valdelinares heißt Winner Anacona (LAM). Der Kolumbianer feiert seinen ersten Profisieg, indem er sich aus einer urprünglich 31-köpfigen Spitzengruppe im strömenden Regen am Ende solo vor Lutsenko (AST/+45 Sek.) und Teamkollege Cunego (+50) durchsetzt. Valverde (MOV) verliert die Gesamt-Führung an Teamkollege Quintana und ist Dritter (+8). Zweiter ist Contador (TCS/+2), der am Ende attackiert.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen