Vuelta: Matthews räumt groß ab

Aufmacherbild
 

Michael Matthews übernimmt auf der dritten Etappe der Vuelta a Espana mit einem Tagessieg die Gesamtführung. Der australische GreenEdge-Profi hat nach 188 km von Cadiz nach Arcos de la Frontera im ansteigenden Zielsprint die besten Beine und setzt sich vor dem Iren Daniel Martin (Garmin) sowie dem Spanier Joaquim Rodriguez (Katusha) durch. Matthews übernimmt damit das Leader-Trikot von Alejandro Valverde, der mit elf Sekunden Rückstand Dritter ist. Auf Platz zwei liegt Nairo Quintana (+4).

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen