Matthews feiert größten Erfolg

Aufmacherbild
 

Michael Matthews (OGE) gelingt auf der fünften Etappe der Vuelta a Espana der größte Erfolg seiner Karriere. Der ehemalige U23-Weltmeister gewinnt den Sprint nach 174,3 km von Sober nach Lago de Sanabria und entscheidet erstmals eine Etappe einer dreiwöchigen Landesrundfahrt für sich. Auf den Plätzen landen Maximiliano Richeze (LAM) und Gianni Meersman (OPQ). In der Gesamtwertung bleibt weiterhin Vincenzo Nibali an der Spitze. Der Astana-Kapitän führt drei Sekunden vor Chris Horner (RLT).

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen