Horner in Rot, Preidler stark

Aufmacherbild

Die 19. Etappe der Vuelta a Espana bringt einen Wechsel an der Spitze. Chris Horner (RadioShack) nimmt Vincenzo Nibali im Schlussanstieg (Alto Naranco) sechs Sekunden ab und liegt in der Gesamtwertung nun drei Sekunden vor dem Italiener. Der Tagessiegt geht an den Spanier Joaquim Rodriguez aus dem Katusha-Team. Eine starke Vorstellung liefert Georg Preidler (Argos) ab. Der Steirer gehört zu einer Ausreißergruppe und attackiert mehrfach, wird aber wenige Kilometer vor dem Ziel gestellt.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen