Nibali rettet drei Sekunden

Aufmacherbild

Vasil Kiryienka gewinnt am Donnerstag die 18. Etappe der Vuelta a Espana. Der weißrussische Sky-Fahrer wird für seinen Ausreißversuch belohnt und erreicht nach 186,5 km von Burgos nach Pena Cabarga mit 28 Sekunden Vorsprung auf Chris Anker Sörensen (TST) das Ziel. Adam Hansen (LTB/+1:18) komplettiert das Tagespodest. Christopher Horner (RLT/+1:53) wird Sechster und hat in der Gesamtwertung nur noch drei Sekunden Rückstand auf den führenden Vincenzo Nibali (AST), der Etappen-10. (+2:18) wird.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen