Gilbert bricht den Bann

Aufmacherbild
 

Für Philippe Gilbert geht bei der Vuelta eine lange Durststrecke zu Ende. Der BMC-Profi feiert auf der 12. Etappe den ersten Sieg der laufenden Saison. Dabei sprintet der Belgier auf den letzten Metern vor dem Ziel in Tarragona den Norweger Edvald Boasson Hagen (SKY) nieder. Maximiliano Richeze (LAM) komplettiert das Podest, Daniel Schorn belegt den 18. Rang. An der Spitze der Gesamtwertung ändert sich erwartungsgemäß nichts: Vincenzo Nibali (AST) führt weiter 31 Sek. vor Nicolas Roche (TST).

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen