Vuelta: Froome verliert Zeit

Aufmacherbild
 

Alejandro Valverde gewinnt die achte Etappe der Vuelta a Espana. Der Movistar-Profi hat am Ende des Schlussanstiegs der ersten Kategorie in Andorra im Sprint gegen den Gesamtführenden Joaquim Rodriguez (KAT) und Alberto Contadro (SBT) das bessere Ende für sich. Sky-Kapitän Chris Froome verliert 15 Sekunden und liegt nun in der Gesamtwertung 33 Sekunden hinter Rodriguez. Auch der Dritte Contador (+40 Sek.) und der Vierte Valverde (+50) dürfen sich noch Hoffnungen auf das Rote Trikot machen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen