Cobo gewinnt die Vuelta a Espana

Aufmacherbild
 

Juan Jose Cobo entscheidet die 66. Vuelta a Espana für sich. Der Geox-Profi landet auf der Schlussetappe nach Madrid im Hauptfeld und verweist im Gesamtklassement Chris Froome (SKY/+13 sec) und Bradley Wiggins (SKY/+1:39 min) auf die weiteren Plätze. Thomas Rohregger (LEO) wird 28., Matthias Brändle (GEO) 153. Die letzte Etappe geht an Peter Sagan (LIQ). Die Bergwertung sichert sich zum 4. Mal David Moncoutie (COF), Joaquim Rodriguez (KAT) muss das Punktetrikot an Bauke Mollema (RAB) abgeben.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen