Gedächtnisverlust nach Sturz

Aufmacherbild
 

Karsten Kroon leidet nach einem schweren Sturz auf der 14. Etappe der Vuelta a Espana unter Gedächtnisverlust. Der Niederländer aus dem BMC Racing Team kam auf einer Abfahrt vom Puerto de la Ventana zu Fall und stürzte 30 Meter eine Böschung hinunter. Nachdem er sich im Krankenhaus etwas erholen konnte, twitterte der Sieger einer Tour-de-France-Etappe von 2002: "Hatte schlimmen Gedächtnisverlust. Die vergangenen zwei Wochen verschwunden. Aber es kommt langsam wieder."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen