100. Tour de France ohne Wiggins

Aufmacherbild
 

Die 100. Tour de France (ab 29. Juni) findet ohne Titelverteidiger Bradley Wiggins statt. Der Sky-Teamkollege von Bernhard Eisel laboriert an einer Brustinfektion sowie an einer Knieverletzung, die aus einer fehlerhaften Pedaleinstellung resultiert. "Es ist eine große Enttäuschung. Ich wollte dort sein, für das Team und für die ganzen Fans entlang der Strecke", ist der Brite (33) niedergeschlagen. Neben der Frankreich-Rundfahrt fehlt er auch beim Critérium du Dauphiné und der Tour de Suisse.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen