ARD vor Tour-de-France-Comeback

Aufmacherbild
 

Nach langjähriger Pause verdichten sich die Vorzeichen auf ein TV-Comeback des deutschen öffentlich-rechtlichen Fernsehens bei der Tour de France 2015. Aus ARD-Kreisen heißt es, "Das Erste" plane bei der Berichterstattung von der Frankreich-Rundfahrt einen Alleingang ohne das ZDF. Das Vorhaben soll bereits im Jänner publik gemacht werden. ARD-Sportchef Axel Balkausky erklärt in "Sonntag aktuell", dass der Radsport viel mehr gegen Doping unternehme als viele andere Verbände.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen