Tour-Comeback im Staats-TV

Aufmacherbild
 

Der deutsche TV-Sender ARD steigt 2015 offiziell wieder in die Live-Berichterstattung der Tour de France (4. bis 26. Juli) ein. 2012 hatte sich die öffentlich-rechtliche Rundfunk-Anstalt aufgrund der Doping-Skandale aus der Tour-Berichterstattung zurückgezogen. "Die jüngsten Erfolge und die neue Generation deutscher Radsportler, die sich immer wieder offen für einen dopingfreien Sport einsetzt, haben zu einer größeren Attraktivität dieses Sportevents geführt", so ARD-Programmchef Herres.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen