Meyer siegt mit Hilfe des Windes

Aufmacherbild
 

Cameron Meyer gewinnt überraschend das 8,1 Kilometer lange Auftakt-Zeitfahren der 77. Tour de Suisse in Quinto. Der Orica-Akteur profitiert von wechselnden Windverhältnissen und verweist Niki Terpstra (OPQ/+10 sec) und Heinrich Haussler (IAM/+14) auf die Plätze. Top-Favorit Fabian Cancellara (RLT) hat bei Gegenwind keine Chance und muss sich mit Rang 16 begnügen. Bester Österreicher wird Georg Preidler (ARG) als 27. Stefan Denifl (IAM) belegt Platz 115, Bernhard Eisel (SKY) Rang 130.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen