Armstrong-Ersatz nicht erwünscht

Aufmacherbild
 

Die Tour de France führt in den Jahren 1999 bis 2005 wohl bald keinen Sieger mehr. Nachdem davon auszugehen ist, dass die UCI Lance Armstrong aufgrund der Beweislage der US-Anti-Doping-Agentur alle sieben Siege aberkennt, will Renndirektor Christian Prudhomme auf einen Ersatz verzichten. "Wir würden uns wünschen, dass es gar keinen Gewinner gibt", so der 51-Jährige. Verständlich, würden doch mit Zülle, Ullrich, Beloki, Klöden und Basso jeweils vorbelastete Fahrer nachrücken.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen