Kreuziger fehlt bei der Tour

Aufmacherbild
 

Die Tour de France geht in diesem Jahr ohne Roman Kreuziger über die Bühne. Der tschechische Radprofi flog wegen Unregelmäßigkeiten in seinem Blutpass in der Zeit zwischen 2011 und 2012 aus dem Aufgebot der Tinkoff-Saxo-Mannschaft. Der 28-Jährige, der im Vorjahr die Tour auf dem fünften Platz beendete, leugnet aber jegliches Doping. Das Team Tinkoff-Saxo will nun weitere Informationen zum Fall sammeln. Bis dahin wird Kreuziger keine Rennen mehr bestreiten.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen