Van Avermaet ringt Sagan nieder

Aufmacherbild
 

Greg van Avermaet aus dem BMC-Rennstall entscheidet die 13. Etappe der Tour de France über 198,5 Kilometer von Muret nach Rodez für sich. Der Belgier hält Peter Sagan (SVK/Tinkoff-Saxo) im Bergauf-Zielsprint knapp in Schach, sein Landsmann Jan Bakelants (Ag2r) wird Dritter. Chris Froome (GBR) landet mit sieben Sekunden Rückstand unmittelbar vor seinen größten Rivalen auf Platz sechs. Im Gesamtklassement liegt der Sky-Kapitän weiterhin 2:52 Minuten vor Tejay van Garderen (USA/BMC) in Front.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen