Nibali setzt sich bei TdF ab

Aufmacherbild
 

Der Niederländer Lars Boom gewinnt die turbulente fünfte Etappe der Tour de France, der große Gewinner heißt aber Vincenzo Nibali. Belkin-Fahrer Boom kommt 19 Sekunden vor dem Dänen Jakob Fuglsang und Nibali ins Ziel. Letzterer behält das gelbe Trikot zwei Sekunden vor Fuglsang und baut den Vorsprung auf seinen Rivalen Alberto Contador auf 2:37 Minuten aus. Die gefürchteten Kopfsteinpflaster-Passagen werden durch den Regen enorm glatt und führen unter anderem zur Aufgabe von Chris Froome.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen