Gallopin räumt bei der Tour ab

Aufmacherbild

Tony Gallopin bleibt eine der prägenden Figuren der 101. Tour de France. Nachdem der Franzose aus dem Lotto-Rennstall am Nationalfeiertag das Gelbe Trikot tragen durfte, entscheidet er die elfte Etappe (Besancon-Oyonnax, 187,5 km) für sich. Er reißt auf der letzten Abfahrt auf und rettet wenige Meter Vorsprung ins Ziel. John Degenkolb (Giant) und Matteo Trentin (Omega Pharma) folgen auf den Plätzen. Gesamt führt weiterhin Vincenzo Nibali (Astana) 2:23 Minuten vor Richie Porte (Sky).

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen