Sky sahnt am meisten ab

Aufmacherbild
 

Das Team Sky hat im Rahmen der 100. Tour de France wenig überraschend das meiste Preisgeld abgestaubt. Die britische Equipe um Chris Froome weist nach drei Wochen 525.690 Euro auf, wobei allein der Gewinn der Gesamtwertung 450.000 Euro ausmacht. Auf den weiteren Plätzen folgen Movistar (344.980 Euro), Saxo-Tinkoff (205.780), Katusha (134.900) und Omega Pharma (121.260). Am wenigsten erwirtschafteten die Teams Cofidis (14.710), FDJ (12.890) und Lampre (11.180).

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen