Hinault kritisiert Einseitigkeit

Aufmacherbild
 

Der fünfmalige Tour-Sieger Bernard Hinault kritisiert die ständigen Dopingbeichten und -enthüllungen. "Sie wollen die Tour de France killen", beschwert sich der Franzose. "Warum geht es immer nur gegen den Radsport? Wir müssen dringend mit diesem Unsinn aufhören." "Wir sollten aufhören, Tote ans Tageslicht zu bringen", spielt er auf die Entwicklungen um Laurent Jalabert und Jan Ullrich an. "Der Radsport ist vielleicht nicht sauberer als andere Sportarten, aber auch nicht schmutziger."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen