Froome: Mehr als 40 km/h Schnitt

Aufmacherbild
 

Der Brite Chris Froome ist mit seinem Triumph bei der 100. Tour de France in die Geschichtsbücher pedaliert. Einen Rekord hat der 28-Jährige aber knapp verpasst. Mit 40,542 km/h erreichte Froome "nur" die zweitschnellste Durchschnittszeit aller offiziellen Tour-Sieger. Einzig der Spanier Oscar Pereiro war 2006 mit 40,784 km/h schneller gewesen. Apropos Zahlen: Das siegreiche Team Sky hat für den Tour-Sieg 525.690 Euro kassiert.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen