Martin siegt, Porte bricht ein

Aufmacherbild

Daniel Martin triumphiert auf der neunten Etappe der Tour de France (Saint Girons - Bagneres-de-Bigorre, 168,5 km) und sorgt für den ersten irischen Tagessieg seit 1992. Das Teilstück wird geprägt von zahlreichen Attacken, die Richie Porte (SKY) seine Chance auf einen Podestplatz kosten. Der bisherige Gesamt-Zweite verliert mehr als 15 Minuten und fällt weit zurück. Chris Froome (SKY) pariert dagegen sämtliche Versuche der Konkurrenz (Valverde, Quintana) und behält das Leadertrikot.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen