Führungswechsel bei der Tour

Aufmacherbild
 

Das Mannschaftszeitfahren der 100. Tour de France stellt das Gesamtklassement auf den Kopf. Das australische Team Orica-GreenEdge setzt sich nach 25 Kilometern mit Start und Ziel in Nizza um 0,75 Sekunden vor Omega Pharma-Quickstep durch, Rang drei geht an das Team Sky (+2,99 Sekunden). Damit übernimmt Simon Gerrans, der bereits am Montag einen Etappensieg feiern durfte, das Gelbe Trikot von Jan Bakelants, der mit RadioShack nicht über Platz elf hinauskommt.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen