Contador sauer auf Quintana

Aufmacherbild
 

Alberto Contador (Saxo-Tinkoff) ist nach der 16. Etappe der Tour de France nicht gut auf Nairo Quintana zu sprechen. Der Kolumbianer aus dem Team Movistar attackierte, als sein spanischer Rivale in der letzten Abfahrt zu Fall kam. "Wir sind gestürzt und Nairo wollte daraus Kapital schlagen", schimpft Contador. Der Gesamt-Fünfter ist sich indes keiner Schuld bewusst und versteht die Aufregung nicht. "Für den Sturz kann ich nichts. Ich habe nicht mal gesehen, warum er gestürzt war."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen