Evans Verlierer der 11. Etappe

Aufmacherbild
 

Doppelschlag für das Team Europcar bei der Tour de France: Einen Tag nach Thomas Voeckler schlägt Pierre Rolland zu, er gewinnt die 11. Etappe mit Bergankunft in La Toussuire. Verlierer des Tages ist Cadel Evans (BMC), der bei einer frühen Attacke Kräfte lässt und am Ende 1:26 min auf Bradley Wiggins (SKY) verliert. Der Brite verteidigt Gelb, hat nun aber Ärger im eigenen Team. Chris Froome wird bei einem Angriff zurückgepfiffen, ist nun jedoch neuer Zweiter vor Vincenzo Nibali (LIQ).

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen