Verschärfte Kontrollen bei Tour

Aufmacherbild

Die französische Polizei kündigt vor der am Samstag beginnenden 98. Tour de France verschärfte Dopingkontrollen bei den Teams an. Bereits am Freitag wurde der Mannschaftsbus des belgischen Rennstalls Quick Step von einer Anti-Doping-Spezialeinheit beschlagnahmt. Die Routine-Untersuchungen verliefen laut Teamchef Wilfried Peeters aber ohne Ergebnis. Laut der französischen Zeitung "L'Equipe", hätte die Polizei Peeters erklärt, dass "es weitere Kontrollen bei weiteren Teams geben wird".

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen