Sanchez steht als Bergkönig fest

Aufmacherbild
 

Samuel Sanchez steht nach der 19. Etappe als Bergkönig der 98. Tour de France fest. Der Euskaltel-Kapitän (108 Punkte) kann nicht mehr verdrängt werden, da beim Einzelzeitfahren am Samstag und dem Schlussabschnitt nach Paris keine Bergpunkte mehr vergeben wergen. Neuer Mann im Weißen Trikot ist Alpe-d-Huez-Sieger Pierre Rolland (EUC). Ein 84 Fahrer umfassendes Gruppetto verpasst erneut das Zeitlimit und bekommt wieder 20 Punkte abgezogen. Im Kampf um Grün ändert das aber nichts.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen