Erster Dopingfall bei Tour 2011

Aufmacherbild
 

Die Tour de France 2011 hat ihren ersten Dopingfall. Alexandr Kolobnev aus dem russischen Katjuscha-Rennstall liefert während der ersten Woche der Rundfahrt einen positiven Test ab, das geben die Veranstalter am Montagabend nach dem Ruhetag bekannt. Der 30-Jährige wird am Mittwoch an der zehnten Etappe von Aurillac nach Carmaux nicht mehr teilnehmen. Kolobnev sicherte sich bislang zwei Mal WM-Silber (2007, 2009) und wurde im Vorjahr Zweiter des Klassikers Lüttich-Bastogne-Lüttich.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen