Evans gewinnt 98. Tour de France

Aufmacherbild

Cadel Evans (BMC Racing) heißt der Sieger der 98. Tour de France. Der 34-Jährige entscheidet die prestigeträchtigste Radrundfahrt der Welt als erster Australier für sich und verweist die beiden Luxemburger Andy und Fränk Schleck (Leopard-Trek) auf die weiteren Plätze. Bernhard Eisel (HTC-Highroad) beendet die Tour auf Rang 161. Sein Teamkollege Mark Cavendish entscheidet die Schlussetappe mit Massensprint auf den Champs Elysees für sich und holt sich erstmals das Punktetrikot.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen