Vanendert überrascht Favoriten

Aufmacherbild
 

Jelle Vanendert (OLO) gewinnt die 14. Etappe der Tour de France von Saint-Gaudens nach Plateau de Beille. Der Belgier, dessen Karriere bisher von zahlreichen Verletzungen geprägt war, attackerte sieben Kilometer vor dem Ziel erfolgreich und sichert sich damit auch das Bergtrikot. Samuel Sanchez (EUS/+21) belegt vor Andy Schleck (LEO/+46) und Cadel Evans (BMC/+48) Rang zwei. Thomas Voeckler (EUC), der zeitgleich mit dem Australier und den weiteren Topfavoriten ins Ziel kommt, bleibt in Gelb.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen